Wurm Prophylaxe

Wir wollen es den Würmern/Parasiten nicht zu gemütlich machen und deshalb ist es immer das gleiche wiederkehrende Thema.
Wenn das Immunsystem stark ist, und das sitzt nun mal zu 70% im Darm, besteht keine gute Chance für den Parasit sich heimisch zu fühlen.
Dieses wurmwidrige Milieu sollte man aufrecht erhalten.

Da es immer wieder vorkommt das Hunde Dreck fressen oder aus stehenden Pfützen trinken, hab ich hier für Euch eine Kräutermischung zum selber herstellen (Quelle VanessaRössler), sowie eine Kräutermischung der FA. Provicell. Beide wurden schon von Ernährungsberaterinnen sowie Kunden getestet und als gut befunden.

Zutaten:
50g getrocknete Karottenraspel
2g Thymian
2g Beifußkraut
2g Wermutkraut
10g Kokosraspel
10g gehackte/gemahlene Kürbiskerne

Karotten reiben und auf ein Backblech geben, bei 60°C trocknen lassen und immer wieder mischen.
Die Kräuter findet man in Reformhäuser, Apotheken und Biomärkten.
Alles zusammen mischen in ein Glas abfüllen und die kleine Darmkur kann beginnen.
Dosierung:
4-5 aufeinanderfolgende Tage zum Futter geben,
2-3 Tage Pause machen und wieder von Vorne beginnen.
Dies kann man gerne 2-3 wiederholen.

Kleiner Hund:     1 TL/Tag
Mittlerer Hund: 1 Eßl/Tag
Grosser Hund:   2 Eßl/Tag

NICHT FÜR KATZEN GEEIGNET!

********************************************************************************

Generell sollte das Darmmilieu immer ausgeglichen und vielfältig besiedelt sein.
Hier die Mischung mit fermentierten Kräutern, Früchten und Pflanzen.
Einfach tägl. zum Futter und der Darm sowie die Bakterien  freuen sich über gute gesunde Nahrung. Für Hunde und Katzen geeignet!
Provicell - hier geht es direkt zum Shop*



* Werbung